when sport meets art


Unter dem Motto „when sport meets art“ trafen sich im Sommer 2017 Sport- und Kunstbegeisterte 1x wöchentlich
an wechselnden Orten - viele davon Außenkunstwerke früherer documenta-Ausstellungen. Das Projekt war eine
gemeinsame Initiative des Kasseler Kunstvereins und der GWH Wohnungsgesellschaft Kassel.


Ein 60-minütiges Training unter Anleitung der Personal Trainerin Linda Bernhardt wurde von Marvin Madeheim,
Kunstvermittler im Kasseler Kunstverein, mit Wissenswertem zu den jeweiligen Kunstwerken oder Standorten
begleitet. Dabei standen Training und Kunst nicht losgelöst voneinander, sondern im inhaltlichen Bezug zueinander.

Aktuell planen wir eine Fortführung des Projekt im Jahr 2018.