DISCOVERY - Kunstworkshops für Jugendliche

Vom Digitalen ins Analoge - Handyfotos entwickeln mit dem Cyanotopie-Verfahren

 

Du hast Lust, etwas Neues zu entdecken, Experimente zu wagen und spannende Erfahrungen zu sammeln? Ungewöhnliche Dinge zu tun macht dir Spaß und deine Umgebung gestaltest du ebenso  gerne mit wie deinen Alltag?

DISCOVERY lädt dich ein auf eine Reise mit Kunst, Gestaltung, Erlebnis, Wagnis, Zufall und Experiment. Die Workshopreihe geht ab dem 16.8.2019 in die nächste Runde! Du kannst wieder an drei Treffen pro Thema teilnehmen.

Diesmal werden wir Handyfotos mit dem über 100 Jahre alten Cyanotypie­ Verfahren entwickeln -  Vom  Digitalen ins Analoge. Du lernst das Verfahren und wie sich damit unerwartete Ergebnisse produzieren Lassen.

Ab dem 06.09. geht es dann weiter mit Sculpture lt!, einem Worshop, bei dem wir mit ungewöhnlichen Materialien experimentieren und 3-dimensional arbeiten werden.

Alle Treffen sind kostenlos, freitags, 16-18 Uhr, im Kasseler Kunstverein im Museum Fridericianum. Wenn du zwischen 14 und 19 Jahre alt bist, komm einfach vorbei.

Was du im Gepäck haben solltest: jede Menge Ideen, tolle Gedanken, Lust auf neue Leute, die dein Leben immer freitags bereichern.

Termine

16.08./ 23.08. / 30.08. Vom Digitalen ins Analoge:
Handyfotos entwickeln mit dem Cyanotypie-Verfahren

06.09. / 13.09. / 20.09. Sculpture it!
Mit gewöhnlichen und ungewöhnlichen Materialien modellieren

Freitags 16:00-18:00 Uhr
Treffpunkt Kasseler Kunstverein im Museum Fridericianum

Der Eintritt ist frei.

DISCOVERY wird gefördert durch die Gerhard-Fieseler-Stiftung.

Back