Cevdet Erek: WINTER AUSSTELLUNG


„Drei Jahre sind seit meinen (vielen) Reisen zwischen Istanbul und Kassel in Vorbereitung zu Raum der Rhythmen für die dOCUMENTA(13) vergangen. Seitdem reisten die ursprüngliche Idee – ihre „Seele“ – sowie einige Rhythmen und Objekte an viele Orte und haben sich dabei fortwährend verändert.

Die Einladung in den Kunstverein gibt mir Gelegenheit nach Kassel zurückzukehren, um eine neue Ausstellung zu entwickeln. Diese führt zugleich (1.) die Arbeit Raum der Rhythmen fort und bringt (2.) neue Ideen ein und weckt die Hoffnung, Freundschaften aufzufrischen.

Der Titel Winter Ausstellung kam mir gleich in den Sinn, als ich eingeladen wurde. Gemeinsam mit Freunden werde ich an einer neuen Arbeit experimentieren. Die Inspiration zu dieser Arbeit hatte ich während einer Reise nach Deutschland, als ich in der Hotellobby ein Kaminvideo sah. Es war Winter und das Video erinnerte mich daran, wie es war, am Feuer zu sitzen, ihm zu lauschen, es zu beobachten. Die Möglichkeiten hierzu sind in Istanbul selten geworden.

Unser Plan war, ein offenes Feuer im Kunstverein brennen zu lassen, an dem wir gemeinsam Zeit verbringen. Mit Hilfe des Internets wollten wir es überall hin senden, besonders aber an Freunde an verschiedenen Orten in der Türkei, wo die meisten von ihnen leben.

Da jedoch deutsche Feuerbestimmungen offenes Feuer in Museen nicht erlauben, entschieden wir, auf meine erste Idee zurückzukommen: Ein Kaminvideo zu produzieren, das sowohl im Kunstverein wie auch online läuft. In einer weiteren Arbeit wird der Verbrauch von Holz eines regulären Haushaltes in Kassel während der Zeit der Ausstellung gemessen und als Installation visualisiert. Zusätzlich wollen wir Sofas und einen Tisch aufstellen. 
Weitere Arbeiten werden während des Aufbaus und der Ausstellung  Gestalt annehmen, begleitet von Diskussionen, Klängen und Performances. Und  ich werde bereits existierende Arbeiten mitbringen: eine neue Ausführung von  Day (2012), Ruler Day Night, Ruler Centenary (ein Komplement der Arbeit Documenta Ruler) und mehr. Schließlich bringe ich auch eine Rahmentrommel mit.

Sie sind herzlich eingeladen, an unserem Feuer Platz zu nehmen.“