<3 wetransform


FR 15.FEBRUAR 2019 >>> 19:00
Judith Seng
#Alliances

Eine Aktion zur Eröffnung des Projekts

Wie manifestieren sich Meinungen im Raum? Welche Interessen werden geteilt? Wie finden sich Verbündete? Vor dem Hintergrund von digitalem Hashtag-Aktivismus und der analogen Tradition der Vereinskultur adressiert Judith Seng sozio-kulturelle Dynamiken des Versammelns, Diskutierens und Handelns in einem visuell-räumlich erfahrbaren Prozess.

 

DI–SA, 19.–23. FEBRUAR 2019 
>>> 4 X TREFFEN NACHMITTAGS 2 STUNDEN (INDIVIDUELLE TERMINABSPRACHE)
Stine Marie Jacobsen
Direct Approach

Link zum Video

Kannst du dich erinnern an eine gewalttätige Filmszene? Eine Szene, die dich noch lange beschäftigt hat, weil sie besonders eindrücklich gefilmt oder besonders interessant gespielt war? Aus der Erinnerung wird in Direct Approach ein Podcast, 
den wir selbst produzieren und im Ausstellungsraum ausstrahlen. Gemeinsam lernen wir verschiedene Interviewtechniken und gestalterische Tools kennen, die es möglich machen, mit anderen Menschen über Gewalt zu sprechen und eigene Interviews zu produzieren.
Alter: 15 – 25 Jahre
begrenzte Teilnehmerzahl
Bewerbung an: contact(at)direct-approach.org

 

3.–16.MÄRZ 2019 >>> ZU DEN ÖFFNUNGSZEITEN
Vanessa Braun
Allies IRL – Eine Allianz in Real Life

Im Kunstverein ist der Streaming-Kanal „ally“ ununterbrochen auf Live-Schaltung. Der Workshop untersucht die Interaktion von Streamer*innen und ihren Viewer*innen auf dem Videoportal Twitch. Zu sehen sind externe Workshops, Allies IRL, die in Kooperation mit den Seniorinnen des Häkelprojekts „Alte Liebe“ parallel im städtischen Raum Kassels stattfinden. Während der Öffnungszeiten ist jede*r eingeladen an der Installation im Kunstverein mitzuwirken. Im Ausstellungsraum wird selbst gehäkelt, diskutiert oder im Live-Chat mit den Viewer*innen gesprochen. 
Alter: alle Altersstufen
begrenzte Teilnehmerzahl

Der Allies-IRL Workshops finden unterbrochen live statt.Die Teilnehmer*innen vor Ort im Kunstverein sind automatisch die Workshop-Geber*innen online, indem sie dem Tutorial folgen und teilnehmen.

Externe Workshops:

Montag, 04. März, 16 Uhr, Café am Bebelplatz
Dienstag, 05.. März, 16 Uhr, Café Westend
Samstag, 09. März, 16 Uhr, Bistro Hahn

 

SO 17.MÄRZ 2019 >>> 14:00 – 18:00
Stefan Mildenberger
What if Your Hardware is on?

Auf unseren Smartphones, oder sonstigen mobilen Endgeräten  konsumieren wir täglich bewegte Bilder. Das kommt wesentlich häufiger vor, als Tätigkeiten die eine aktive, kreierende Beschäftigung mit ihnen erfordern.

In diesem Workshop untersuchen wir, wie bewegte Bilder aktiv rezipiert werden können.

Die Teilnehmer*innen des Workshops filmen in der aktuellen Ausstellung kleine Clips, die anschließend editiert und in einem speziellen Scanvorgang verfremdet werden.

Die durch den Scanvorgang entstandenen Bilder werden zur weiteren Bilduntersuchung, mit einem Projektor an die Wand projiziert und mit einem Drucker ausgedruckt.

Die Teilnehmer*innen des Workshops sollten ein mobiles Gerät (Smartphone, Tablet, Laptop, ect.) mitbringen um in den Ausstellungsräumen filmen zu können.
 

Alter: alle Altersstufen
begrenzte Teilnehmerzahl, maximal 15

Link zum Video

 

FR/SA/SO 22.–24.MÄRZ 2019 >>> FR 16:00 – 19:00, SA 11:00 – 15:00, SO 11:00 – 15:00
Laura Brichta, Robert Schittko, Sarah Stendel
Am I a Digital Person?

In diesem Workshop begeben wir uns auf die Suche nach unserem digitalen Ich. Wir spüren es irgendwo zwischen WhatsApp- Gruppen und Instagram-Stories auf und versuchen, möglichst viele Seiten dieses facettenreichen Wesens zu erforschen. Damit das gelingt, beobachten wir es ganz genau. Wir fertigen Zeichnungen an, machen Fotoshootings, Video-Clips und gestalten eine eigene T-Shirt Kollektion für unsere digital person! 
Alter: 16 – 25 Jahre
begrenzte Teilnehmerzahl

 

15.FEBRUAR – 31.MÄRZ 2019
Arte Útil Archiv
Installation

 

31.MÄRZ 2019 >>> 15:00
Finissage mit Abschlusspräsentation

Melden Sie sich an unter: info(at)kasselerkunstverein.de